Loading..

Heiter bis tödlich - Hauptstadtrevier

© ARD/Daniela Incoronato

Zu ihrer eigenen Überraschung ist Julia Klug (Friederike Kempter) zur Hauptkommissarin befördert worden und teilt nun das Büro mit ihrem „Ex-Chef" Johannes Sonntag (Matthias Klimsa). Der ist darüber alles andere als begeistert. Doch er muss den schnellen Aufstieg seiner Kollegin akzeptieren, denn die Direktionsleiterin Nadja Bock (Floriane Daniel) hat festgelegt: Ab sofort arbeiten die beiden gleichberechtigt zusammen.

In der Hauptstadt wartet viel Arbeit auf die beiden Ermittler: Sie tauchen in die Neuköllner Rapper-Szene ein, um eine Messerstecherei aufzuklären und sind einem Immobilienbetrüger auf der Spur, der sich auf Türken in Kreuzberg spezialisiert. Sie verfolgen Täter, die in Berliner Parkanlagen ihre Opfer per Schnitzeljagd in tödliche Fallgruben locken. Wer steckt hinter dem rätselhaften Tod eines Oldtimer-Autohaus-Besitzers, der ausgerechnet von einem Oldtimer erfasst wurde?

Julia will in ihrem Leben etwas ändern. Erste Maßnahme: Eine eigene Wohnung. Dabei stellt sie ihre Familie wieder einmal vor vollendete Tatsachen.

Julias Bruder Patrick (Oliver Bender) hat auf einmal eine neue Streifenpartnerin, die sich einfach in den Dienstplan eingetragen hat: Elke Bü­ning (Julia Becker). Elke macht sich einen Spaß daraus, ihn zu provozieren, kein Thema ist ihr peinlich. Was hat sie nur vor?